AOK WATER MAYU TECH GROUP
search
X
news aok

Kann eine wasserstoffreiche Tasse Wasser alkalisch machen?

Wasserstoff als endogenes Gas ist ein sicheres Gas. Der menschliche Körper produziert jeden Tag eine bestimmte Menge Wasserstoffwasser, so dass es in großen Mengen konsumiert werden kann, solange es den nationalen Produktionsstandards entspricht. Eine große Menge an wasserstoffreichem Wasser erfordert jedoch zwei Bedingungen:

Die erste besteht darin, zu sehen, ob der Wasserstoff aus Wasser besteht, das nicht mit Wasserstoff gesättigt oder mit dem fertigen Produkt gesättigt ist. Da ist ein Unterschied. Der Wasserstoffgehalt des selbst hergestellten Wasserstoffs ist nicht gesättigt, noch wird er als "wasserstoffreiches Wasser" bezeichnet. Langfristiges Trinken hat keine Auswirkungen auf Menschen. Darüber hinaus wird dieses hausgemachte Wasserstoff-Wasser aus wenig Wasserstoff hergestellt und aus Leitungswasser und Mineralwasser hergestellt. Darüber hinaus ist dieses hausgemachte Wasserstoff Wasser, wegen des niedrigen Wasserstoffgehaltes, und wird aus Leitungswasser, Mineralwasser und so weiter, die Stabilität der Qualität, Wasserstoff kann nicht garantiert werden. Insbesondere Wasserstoffmoleküle haben eine starke Durchdringungsfähigkeit, und eine Kunststoffflasche oder Glasflasche ist nicht dazu geeignet, Wasserstoff zu speichern.

Zweitens sollten Sie auch auf den Wasserstoffgehalt des zugekauften Wasserstoffs achten. Je mehr Wasserstoff ist nicht der bessere, wie ein tägliches Trinken, Gesundheitsvorsorge, Krankheitsprävention, kann 0,8 PPM Wasserstoffgehalt für eine lange Zeit konsumiert werden.




  • TEL:+ 86-75525182209
  • EMAIL:sales@aokwaterfilter.com
  • ADDRESS:C2312 Xintian Jahrhundert-Geschäftszentrum, Nr. 89 Shixia Nord2nd Rd., Futian Bezirk, Shenzhen, China